Sign in

ELEKTRONIKER/IN (M/W/D) FÜR ENERGIE- UND GEBÄUDETECHNIK

Die Stadtverwaltung Fulda zählt mit über 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern der Region und bietet als serviceorientierter Dienstleister vielfältige berufliche Chancen. Aktuell ist zur Verstärkung unseres Teams folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

Im Gebäudemanagement der Stadt Fulda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die
Vollzeitstelle als

ELEKTRONIKER/IN (M/W/D) FÜR
ENERGIE- UND GEBÄUDETECHNIK

zu besetzen. Der Arbeitsplatz kann in Teilzeit besetzt werden, verlangt jedoch eine hohe zeitliche Flexibilität.

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:

  • Instandhaltungsaufgaben von Stark-, Schwachstrom- und Beleuchtungsanlagen
  • Bereitstellung von Baustrom und -beleuchtung
  • Umsetzung kleinerer Projekte und deren Dokumentation
  • Notfall- und Störungsbearbeitung für die Energieversorgung der städtischen Gebäude
  • Beschaffung von Materialien
  • Wartung, wiederkehrende Prüfung und Instandhaltung elektrischer Anlagen
  • Bereitstellung und Betreuung von mobiler Veranstaltungstechnik für städtische Veranstaltungen
  • Installation von Energiemanagementsystemen

Wir erwarten von Ihnen:

Fachliche Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung als Elektriker/in bzw. Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Ausführung von Stark- und Schwachstrominstallation ist von Vorteil
  • Erfahrungen in Wartungen von elektrischen Sicherheitsanlagen sind wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit MS-Office Programmen

Persönliche Kompetenzen

  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Kompetentes Auftreten und Verbindlichkeit
  • Zeitliche Flexibilität
  • Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
  • Bereitschaft zur permanenten Fortbildung

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • Attraktives Bike-Leasing Angebot
  • Betriebliche Altersvorsorge (ZVK)
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung mit Arbeitgeberzuschuss (Kommunalrente)
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Jobticket für die Nutzung des ÖPNV im gesamten Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
  • Fort- und Weiterbildungsprogramme

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder
weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt (§ 9 HGlG). Im Rahmen der Tätigkeit müssen Orts- und Montagetermine an Objekten wahrgenommen werden, deren Zugänge nicht immer barrierefrei sind. Eine entsprechende körperliche Befähigung ist notwendig.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Borschel unter der Telefonnummer (0661) 102-1710 gerne zur Verfügung.

INTERESSIERT?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren. Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

PÄDAGOGISCHE FACHKRÄFTE (M/W/D) IN UNSEREN KINDERTAGESSTÄTTEN

Die Stadtverwaltung Fulda zählt mit über 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern der Region und bietet als serviceorientierter Dienstleister vielfältige berufliche Chancen. Aktuell ist zur Verstärkung unseres Teams folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

Im Amt für Jugend, Familie und Senioren der Stadt Fulda

sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt Voll- und Teilzeitstellen als

PÄDAGOGISCHE FACHKRÄFTE (M/W/D) IN UNSEREN KINDERTAGESSTÄTTEN

zu besetzen. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar.

Wir erwarten von Ihnen:

Fachliche Voraussetzungen

  • Abschluss als Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in oder eine vergleichbare Qualifikation oder
  • Abschluss als Sozialpädagogin/-pädagoge, Heilpädagogin/-pädagoge, Kindheitspädagogin/-pädagoge oder eine vergleichbare Qualifikation oder
  • Abschluss als Kinderpfleger/in, Sozialassistent/in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Breit gefächertes pädagogisches Fachwissen

Persönliche Kompetenzen

  • Kreativität, Flexibilität, Belastbarkeit und die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
  • Team- und Konfliktfähigkeit
  • Wertschätzendes, wertorientiertes Engagement für Kinder und ihre Familien
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung entsprechend der Qualifikation nach Entgeltgruppe S 8 a bzw. S 4 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst – Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst (TVöD-SuE) zuzüglich der Zulage für den Bereich Sozial- und Erziehungsdienst
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Jobticket für die Nutzung des ÖPNV im gesamten Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes; alle Kitas sind an den ÖPNV angebunden
  • Fort- und Weiterbildungsprogramme, Supervision, Teambesprechungen, Fachberatung
  • Modernes Arbeiten mit digitalen Medien und der Kita-Info-App
  • Attraktives Bike-Leasing Angebot
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung mit Arbeitgeberzuschuss (Kommunalrente)

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt (§ 9 HGlG). Informationen zu unseren Kitas finden Sie auf der Internetseite www.fulda.de unter der Rubrik „Unsere Stadt – Kindertagesbetreuung“.

Für Fragen stehen Ihnen die Abteilungsleitungen der Kindertagesstätten Frau Pribbernow (Tel.: 0661/102 1912 oder E-Mail: monika.pribbernow@fulda.de) und Herr Jürissen (Tel.: 0661/102 1956 oder E-Mail: christof.juerissen@fulda.de) gerne zur Verfügung.

INTERESSIERT?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren. Ihre Bewerbung nehmen wir jederzeit entgegen. Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

MUSEOLOGIN / MUSEOLOGEN (M/W/D)

Die Stadtverwaltung Fulda zählt mit über 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern der Region und bietet als serviceorientierter Dienstleister vielfältige berufliche Chancen. Aktuell ist zur Verstärkung unseres Teams folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

Im Vonderau Museum der Stadt Fulda ist eine Stelle einer / eines

MUSEOLOGIN / MUSEOLOGEN (M/W/D)

zu besetzen. Der Arbeitsplatz kann in Teilzeit besetzt werden.

Mit 4.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche ist das Vonderau Museum in Fulda das größte
Museum zwischen Kassel und Frankfurt. Als Mehrspartenhaus verfügt es über Sammlungen zur Kunst- und Kulturgeschichte, Stadtgeschichte und Naturkunde der Stadt Fulda und ihrer Region. Zum Verantwortungsbereich gehören auch die museal genutzten Räume im Stadtschloss.

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:

  • Sammlungsmanagement
  • Inventarisierung und Dokumentation der Objekte sowie Administration und Pflege der Sammlungsdatenbank (Faust) anhand gültiger Erfassungsstandards
  • Sammlungsverwaltung, Depotorganisation und Depotüberwachung im Sinne der präventiven Konservierung
  • Auskunftserteilung bei Anfragen zur Sammlung
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Weiterentwicklung von Dauerausstellungen und Sonderausstellungen
  • Betreuung des Leihverkehrs
  • Mitwirkung bei der Entwicklung einer Sammlungsstrategie und eines Sammlungs­konzeptes
  • Mitwirkung bei der wissenschaftlichen Forschung und Publikation über Objekte, Objektgruppen und Sammlungsbestände

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Studium der Museologie oder vergleichbarer Studiengang zu einem
    museumsrelevanten Fach, gerne auch im naturkundlichen Bereich
  • Fundierte Kenntnisse im Tätigkeitsbereich Dokumentation/Inventarisierung von
    Museumsobjekten und der Betreuung von Objektdatenbanken, einschließlich Leihverkehr
  • Konservatorische Grundlagenkenntnisse
  • Selbstständiges und teamorientiertes Arbeiten
  • Kenntnisse des Datenbanksystems Faust sind von Vorteil
  • Erfahrungen bei der Deakzessionierung sind erwünscht

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • Attraktives Bike-Leasing Angebot
  • Betriebliche Altersvorsorge (ZVK)
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung mit Arbeitgeberzuschuss (Kommunalrente)
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Jobticket für die Nutzung des ÖPNV im gesamten Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
  • Fort- und Weiterbildungsprogramme

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt (§ 9 HGlG). Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter des Vonderau Museums, Herr Dr. Verse, unter der Telefonnummer (0661) 102-3211 gerne zur Verfügung.

INTERESSIERT?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren. Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

Der Abwasserverband Fulda ist als modernes Dienstleistungsunternehmen für die Abwasserableitung und Abwasserreinigung der Stadt Fulda sowie der Mitgliedsgemeinden Künzell und Petersberg und ihre mehr als 100.000 Einwohner zuständig. Wir betreiben mit viel Engagement und Know-how rund um die Uhr ca. 700 km Kanalnetz mit 190 Sonderbauwerken. Zentrales Element der Abwasserreinigung ist das Hauptklärwerk Fulda-Gläserzell mit 150.000 EW als eines der größten im Regierungsbezirk Kassel sowie die Außenkläranlagen in Petersberg-Marbach mit 23.000 EW und Fulda-West mit 12.000 EW.

Im Rahmen einer Elternzeitvertretung suchen wir auf dem Verbandsklärwerk Fulda-Gläserzell zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.09.2024 eine/n

Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) in Teilzeit

zunächst befristet bis zum 28.02.2026 mit einer Wochenarbeits­zeit von ca. 20 Stunden.

Pflegepädagoge (m/w/d)

Pflegepädagoge (m/w/d) in Vollzeit/Teilzeit warten auf SIE

Ihr Profil

Motivation. Empathie. Teamfähigkeit.

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Master) der Pflegepädagogik, alternativ auch Lehrkraft für Pflegeberufe (Pflege-Ausbildung mit einer Lehre- bzw. pädagogische Fortbildung) (mit Abschluss vor 2006)
  • Berufs- und Unterrichtserfahrung erwünscht
  • Hohe Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz
  • Gute EDV-Kenntnisse, Schwerpunkt Orbis, Excel, Word
  • Eigenverantwortliches, kooperatives und flexibles Arbeiten
  • Interesse an konzeptionellen Entwicklungen für eine zukunftsorientierte Ausbildung in der Pflege

Ihre Aufgaben

  • Planung und Durchführung des theoretischen und fachpraktischen Unterrichts in allen Ausbildungsgängen mit modernen Lehr- und Lernmethoden
  • Fachliche Begleitung der Auszubildenden in den Praxisfeldern
  • Organisatorische und administrative Aufgaben im Rahmen des Klassenleitersystems
  • Durchführung von theoretischen und praktischen Prüfungen
  • Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen der Kooperationseinrichtungen
  • Aktive Mitwirkung bei der Gestaltung und Umsetzung einer zukunftsorientierten und Fort- und Weiterbildungslehrgängen

Das bieten Wir

  • Einen dynamischen und zukunftssicheren Arbeitsplatz mit unbefristetem Arbeitsvertrag
  • Mitarbeit in einem professionellen und kollegialen Team
  • Leistungsgerechte Vergütung mit vermögenswirksamen Leistungen (VWL)
  • Aktive Pause und Gesundheitstage zu verschiedenen Themen (z.B. gesunde Ernährung, Stressabbau, u.ä.)
  • Möglichkeit auf ein JobRad
  • Persönliche und fachliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Sehr angenehme / flexible Arbeitszeit und hohe Work-Life-Balance
  • Betriebscafeteria mit vergünstigtem Essen

Setzen Sie heute die Weichen für morgen

Bewerben SIE sich JETZT

Senden Sie hierzu Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Qualifikationen

an  recruiting@bbz-mitte.de

GÄRTNER/INNEN (M/W/D) FÜR DEN BEREICH PARK UND GARTEN

Die Stadtverwaltung Fulda zählt mit über 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern der Region und bietet als serviceorientierter Dienstleister vielfältige berufliche Chancen. Aktuell ist zur Verstärkung unseres Teams folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

Im Amt für Grünflächen und Stadtservice der Stadt Fulda sind zum
nächstmöglichen Zeitpunkt Vollzeitstellen als

GÄRTNER/INNEN (M/W/D)
FÜR DEN BEREICH PARK UND GARTEN

zu besetzen. Die Arbeitsplätze können in Teilzeit besetzt werden.

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:

  • Pflege und Unterhaltung von öffentlichen Grünanlagen, Sportanlagen, Schulen,
    Kindergärten, öffentlichen Bolzplätzen, Friedhöfen, Kindergärten, Kinderspielplätzen, Naherholungsgebieten, Platz-, und Wegeflächen
  • gärtnerische Arbeiten, Unterhaltung von Wechselbepflanzungsbeeten und Pflanzkübeln
  • Gehölz- und Heckenschnittarbeiten
  • Baumpflegearbeiten mit der Hubarbeitsbühne an Jung- und Altbäumen
  • Durchführung von Pflanzenschutzmaßnahmen und Düngung
  • Unterhaltung von Groß- und Kleinrasenflächen
  • Bedienen der Spezialmaschinen und Geräten für die gesamte Unterhaltung der Grünanlagen
  • Winterdienst auf Gehwegen
  • Wochenend- und Spätdienst

Wir erwarten von Ihnen:

Fachliche Voraussetzungen

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner/in vorzugsweise Fachrichtung Garten und Landschaftsbau
  • Erfahrungen im Umgang mit allen gängigen Maschinen und Geräten aus dem
    Garten- und Landschaftsbau sind wünschenswert
  • Wünschenswert ist der Besitz der Führerscheinklasse C1E
    (altern. Alte Führerscheinklasse 3) oder die Bereitschaft, diesen zeitnah zu absolvieren
  • Bereitschaft zur Schulung und Weiterbildung

Persönliche Kompetenzen

  • Hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Engagement
  • Bereitschaft zur flexiblen Gestaltung von Dienstzeiten und zu Wochenenddiensten
  • Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
  • Gute Auffassungsgabe, Eigeninitiative und organisatorisches Geschick
  • Gute Kommunikationsfähigkeit mit Vorgesetzten und Mitarbeitern
  • Bürgerfreundlichkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach der Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Jobticket für die Nutzung des ÖPNV im gesamten Gebiet des
    Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • Fort- und Weiterbildungsprogramme
  • Attraktives Bike-Leasing Angebot
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung mit Arbeitgeberzuschuss (Kommunalrente)

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder
weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt (§ 9 HGlG).

Im Rahmen der Tätigkeit ist eine entsprechende körperliche Beweglichkeit notwendig, da eine vollständige Barrierefreiheit in diesem Aufgabengebiet nicht gewährleistet werden kann.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Weber (0661/102-1859) telefonisch zur
Verfügung.

INTERESSIERT?

Wir freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren. Ihre Bewerbung nehmen wir jederzeit entgegen. Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

Technische Sachbearbeitung in der Bauaufsicht

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung!

Technische Sachbearbeitung in der Bauaufsicht

für den Fachdienst Bauen und Wohnen

Der Landkreis Fulda ist mit seinen 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Dienstleister für rund 227.000 Einwohnerinnen und Einwohner sowie die Unternehmen unserer Region. In den sieben Fachbereichen unserer Kreisverwaltung bieten wir eine große Vielfalt interessanter Aufgaben- und Tätigkeitsfelder sowie persönlicher Entwicklungsmöglichkeiten.

Der Fachdienst Bauen und Wohnen ist die Untere Bauaufsichtsbehörde für den Landkreis Fulda im Sinne der Hessischen Bauordnung und somit zuständig u.a. für Bauvoranfragen, Genehmigungsfreistellungen und Baugenehmigungen. Insgesamt verfügt der Fachdienst über 26 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Team des Sachgebiets „Allgemeine Bauaufsicht und Sonderbauten“ besteht aus neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ist unter anderem in der Bearbeitung von Bauanträgen für Regel- und Sonderbauten und im Bereich der Denkmalpflege tätig.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Sie treffen fachliche Entscheidungen über Bauanträge sowie Bauvorhaben und vertreten diese gegenüber Außenstehenden (z.B. Bürgern (m/w/d) oder Gemeinden)
  • Sie sind zuständig für die Durchführung von Baugenehmigungsverfahren und verfassen Stellungnahmen
  • Sie beraten hinsichtlich der Planung und Durchführung von Baumaßnahmen
  • Sie beaufsichtigen die Durchführung der Baumaßnahmen und kontrollieren diese auf Übereinstimmung mit der Genehmigungslage

Wir bieten Ihnen:

  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • Ein attraktives Gehalt nach Entgeltgruppe 11 TVöD
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten in Voll- und Teilzeit (Vollzeit entspricht 39 Stunden/ Woche)
  • Möglichkeiten zum Home-Office
  • Ein kostenfreies RMV-JobTicket und eine gute Anbindung an den ÖPNV
  • Umfangreiche Vorsorgeleistungen für Ihre Absicherung im Alter (z.B. Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes)
  • Ein umfangreiches Angebot zur Förderung Ihrer Gesundheit (Betriebliches Gesundheitsmanagement, Leasingangebote für Fahrräder)
  • Flexible Betreuungs- und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Bürgerorientiertes Arbeiten für die Menschen in unserer Region
  • Die Möglichkeit der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung durch vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Eine intensive und praxisnahe Einarbeitung durch ein starkes Team
  • Regelmäßige Veranstaltungen zur Stärkung der Gemeinschaft

Wir setzen voraus:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich
    • Bauingenieurwesen oder
    • Architektur oder
    • Raumplanung oder
    • Stadt- und Regionalplanung

Bitte fügen Sie Nachweise zu den genannten Punkten bei!

Wir erwarten:

  • Grundlegende Kenntnisse im Bauplanungsrecht und Bauordnungsrecht
  • Handlungskompetenz im Umgang mit digitalen Arbeitsprozessen

Erwünscht ist:

  • Berufserfahrung in der geforderten Qualifikation

Sie bringen außerdem folgende persönliche Eigenschaften mit:

  • Strategische Denk- und Handlungsweise
  • Eigenverantwortung
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kompromissfähigkeit und -bereitschaft

Interessiert?

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zu der Ausschreibung mit der Kennziffer 24-41 mit aussagekräftigen Unterlagen.

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen möglichst über unser Bewerberportal unter www.landkreis-fulda.de.

Bei Fragen zu den Aufgabenschwerpunkten und dem Einsatzbereich wenden Sie sich bitte an Herrn Eskandari-Azari vom Fachdienst Bauen und Wohnen (0661/6006-7075), bei allen weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Krieglstein vom Fachdienst Personal (0661/6006-1030). Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind aufgrund der Regelungen des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes besonders erwünscht, da in diesem Bereich eine Unterrepräsentanz von Frauen besteht.